Ein farbiges Demokratiefest in Winterthur

Am 7. Juli 2017 wird die ehemalige Giessereihalle 53 auf dem Sulzerareal beim Bahnhof Winterthur zu einer «Demokratie-Halle»: Aus Anlass der Einführung des Proporz- oder Mehrheitswahlrechtes vor 100 Jahren werden sowohl eine kantonsrätliche Kommission wie auch der Zürcher Kantonsrat live je eine Sitzung abhalten, die von einer temporären Tribüne aus verfolgt werden können.

 

Die Bevölkerung ist eingeladen, die Geschichte der Zürcher Verfassung und der direkten Demokratie in einer unterhaltsamen Ausstellung zu erforschen und mit Mitgliedern des Kantonsrates zu diskutieren. Kurze Talks und ein «Proporz-Bistro» bilden den attraktiven Rahmen. Um 17.30 schliesslich beginnt ein abwechslungsreicher Jubiläumsanlass: Mit dabei sind unter anderen die Zukunftsforscherin Karin Frick vom Gottlieb Duttweiler-Institut und das Duo Hutzenlaub und Stäubli. Weitere Informationen sind zu finden unter www.100jahreproporz.ch

 

100 Jahre Proporz Anlass vom 7. Juli in Winterthur

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen